Jugendfreizeit 2018 in Kroatien

Am 26. Juli stiegen 26 Teilnehmer und vier Betreuer/innen in den Reisebus in Richtung Savudrija. Wir wollzen auf der kroatischen Halbinsel Istrien, in einem Zeltcamp direkt an der Küste der Adria, einige schöne Tage verbringen.

Wahrlich nah am Wasser war unser Camp, denn kaum stolperte man aus seinem Zelt, blickte man auf das Meer hinab, weiß glitzernd von der Morgensonne. Der erste Abend bit, dank der frühen Dämmerung, eine hervorragende Sicht auf den Blutmond.

Auf dem Programm standen eine Kajakfahrt auf dem Meer und eine Moutainbiketour in die nächstgelegene Hafenstadt Umag.

Nachmittage im Camp wurden zum ausgiebigen Karten- und Monopoly-Spielen unter Laubbäumen genutzt oder zum Baden und Schnorcheln im Meer. Vor dem Schlafengehen kamen wir für eine kleine Andacht zusammen und machten uns Gedanken zu den Themen "Freundschaft" und der "Beziehung" zwischen Gott und Menschen.

Höhepunkt der Freizeit war der Ausflug nach Rovinj. Klippenspringen, Bootstour mit Grillen, Delfine in freier Natur und die wunderschöne Altstadt von Rovinj bei Nacht werden den Teilnehmenden wohl noch lange in Erinnerung bleiben.

Das heiße Wetter bot kaum Raum für körperliche Erholung, und auch die Zwergohreule, die uns mit ihrem monotonen, andauernden Gesang die Nacht beglückte, trug nicht wesentlichh zur Erholung bei - aber schlafen konnten wir ja auch auf der Busfahrt nacht Hause.

Am 3. August erreichten wir mit einigen Schrammen aber ansonsten gesund und vollzählig wieder das schöne, aber nicht kühlere Apen.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Christlicher Verein Junger Menschen Apen e.V.